Direkt zum Inhalt

Schlafapnoe-Therapie

Die individuellen Therapieangebote von VitalAire

Patienten mit schlafbezogener Atemstörung haben im Rahmen einer Schlafapnoe-Therapie die Chance, wieder zu einem erholsamen Schlaf zu finden.

Schlafapnoe – die Patienten schlafen und kommen doch nicht zur Ruhe.

Die Behandlung von Schlafapnoe-Syndromen

Atmungsaussetzer oder Störungen der Atmungsregulation während des Nachtschlafes führen über körpereigene Weckreaktionen (den „Arousals“) zu Tagesmüdigkeit mit Einschlafneigung, Kopfschmerzen, verminderter Leistungsfähigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Antriebsmangel, Störungen im Sozialverhalten oder Sexualstörungen sowie erhöhtem Unfallrisiko (Sekundenschlaf).

Risiken eines unbehandelten Schlafapnoe-Syndroms

Neben der täglichen Gefährdung durch „Sekundenschlaf“ besteht das Risiko, ggf. erhebliche Folgeerkrankungen zu entwickeln, wie z. B. Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder koronare Herzkrankheit und Schlaganfälle.

Positiver Atemwegsdruck (PAP)

Zur Therapie der schlafbezogenen Atmungsstörungen stehen verschiedene Geräte mit positivem Atemwegsdruck zur Verfügung (PAP = Positive Airway Pressure). Die nasale kontinuierliche Überdrucktherapie mit nCPAP ist in den meisten Fällen eines obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms durch pneumatische Schienung der oberen Atemwege wirksam.

Neben der Verwendung alternativer Interfaces, wie z. B. Mund-/Nasenmasken, können heute Geräte mit Modifikationen und Weiterentwicklungen des Continuous Positive Airways Pressure eingesetzt werden.

Zur zusätzlichen aktiven Unterstützung der Atmung während des Nachtschlafs

„BiLevel“ mit unterschiedlichen Druckniveaus in der Ein- oder Ausatmung mit spontanem (S) oder zeitgesteuertem (T) Wechsel der Druckniveaus. Das Obesitas Hypoventilationssyndrom ist ein Beispiel für eine Erkrankung, deren Therapie Elemente der Außerklinischen Beatmung berücksichtigt.

Zur Behandlung z. B. von periodischer oder Cheyne-Stokes‘scher Atmung sowie der sogenannten „komplexen Schlafapnoe“

Geräte mit AntiZyklisch Modulierter Ventilation (AZMV). Diese Geräte dämpfen durch Gegenregulation das Schwingen des Atmungsreglers und halten ebenso Parameter der BiLevel-Beatmung vor.

Automatische Anpassung

Die Vorsilbe „auto“ steht jeweils für Geräte, die den notwendigen Beatmungsdruck nach bestimmten Algorithmen finden und anpassen: auto-CPAP und auto-BiLevel.

Therapieziele

Die Wiederherstellung eines erholsamen Nachtschlafs hat erste Priorität. Hierdurch verbessert sich sehr rasch die Tagessymptomatik. Ebenso bedeutsam ist die Prävention insbesondere kardiovaskulärer Folgeerkrankungen. Die hierzu notwendige Therapietreue wird durch gute Diagnostik und individuell adäquate Therapieanpassung auf den Weg gebracht und durch professionelle Versorgung mit Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterial begleitet.

Herunterladen

So unterstützen wir den Erfolg der Schlafapnoe-Therapie.

  • Qualifizierte Medizinprodukteberater aus den Bereichen Schlaftherapie und Beatmungsmedizin garantieren eine kompetente Betreuung.
  • Fundierte Beratung und Einweisung zu den Therapiegeräten und deren Zubehör durch unsere geschulten Medizinprodukteberater.
  • Professionelle Maskenberatung vor Ort sowie in den bundesweiten VitalAire Niederlassungen.
  • Da der Erfolg einer Schlafapnoe-Therapie entscheidend von der Wahl der richtigen Maske abhängt, bieten wir alle gängigen sowie auch individuell gefertigte Masken an, um alle Patientenbedürfnisse abzudecken.
  • Den technischen Service für die Therapiegeräte führen unsere qualifizierten Medizintechniker dort durch, wo sie gebraucht werden – entweder zu Hause oder auch am Arbeitsplatz.

Broschüre: Schlafapnoe-Therapie

PDF - 383.36 KB